header1 header2

Umweltschutz

Umweltschutz


Beim Rückbau von Gebäuden wird das Abbruchmaterial bereits auf der Baustelle weitgehend selektiert.

Diese Vorgehensweise ermöglicht eine weitgehende Trennung der einzelnen Baustoffe, die somit einem 

geordnetem Recycling gem. des Kreislaufwirtschaftgesetzes zugeführt werden können.

Es entsteht nur ein Minimum an tatsächlichem Abfall.

Hierdurch sind wir in der Lage, Abbrüche oft erheblich preisgünstiger durchzuführen, als herkömmliche Abbruchunternehmen.

Das hängt natürlich von der Menge und dem Zustand des wiederverwertbaren Materials und vom Restmüll 

ab. Sogenannte Problembaustoffe (z.B. Asbest) geben wir umweltgerecht an zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe weiter.